Bradley und Jasmine

Autor: Ava Cross
Titel: Bradley und Jasmine
Reihe: Denver Dragons – Band 3
Seitenanzahl: 270 Seiten
Verlag: Written Dreams Verlag
ISBN: 978-3962043278
Preis:
E-Book:
4,99€
Print: 12,99€
Link zur Autoren FB Seite: Ava Cross
Link zu Amazon: Der Sportler und die Reporterin
Klappentext:

Bradley McGee ist erfolgreicher Runningback der Denver Dragons und hat schon seit langem ein Auge auf Jasmine Davies, die attraktive Reporterin von CBS 4, geworfen. Zwischen ihnen herrscht eine angespannte Atmosphäre, denn während der Profifootballer offensiv mit ihr flirtet, wehrt sie jeden seiner Annäherungsversuche rigoros ab.

Als die beiden sich allerdings das erste Mal privat begegnen, knistert es gewaltig zwischen ihnen und sie beginnen, das Bild, das sie vom jeweils anderen haben, zu überdenken. Trotzdem will sich Jasmine nicht auf den smarten Runningback einlassen, denn sie hat viel zu hart an ihrem Ruf als seriöse Journalistin gearbeitet, um als Spielerfrauchen abgestempelt zu werden.

Bradley setzt jedoch alles daran, sie von sich zu überzeugen, und schlägt ihr einen gemeinsamen Urlaub vor. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und Jasmine muss sich entscheiden, ob sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hört.

Bereitstellung des Exemplars: Rezensionsexemplar.

Meine Meinung:

Auf diese Geschichte habe ich mich schon seit dem ersten Teil gefreut, weil es zwischen den beiden Charakteren immer so herrlich geknistert hat, wenn auch eher im Verborgenen.

Bradley ist ein Bär von einem Mann, kein Wunder, ist er doch Runningback bei der Footballmannschaft Denver Dragons und durchaus beliebt bei den Frauen. Doch eine lässt ihn immer wieder abblitzen, denn sie ist nur aus rein geschäftlichen Aspekten an ihm interessiert und stellt für Bradley, von allen in der Sportszene Bear genannt, eine ziemliche Herausforderung dar.

Jasmine ist taff, eigensinnig und hat eine spitze Zunge, besonders dann, wenn sie die Spieler während der Interviews über Spielabläufe und Spielzüge ausfragt, die nicht ganz so angenehm sind. Sie ist niemand, der einem der Spieler Honig um den Mund schmieren würde und hat sich ihren Platz als Journalistin hart erarbeitet in dieser eher Männer dominierenden Sparte. Aber mit der Klatsch und Tratsch Spalte wäre sie auch nicht besonders glücklich, dafür liebt sie den Sport zu sehr, über den sie berichtet, sowie auch die Statistiken.
Doch sie hat auch eine sehr sanfte und sehr verletzliche Seite, die sie versucht zu verbergen.

Die beiden sind ein bisschen wie Feuer und Wasser und bei Jasmin hatte ich das Gefühl, als ob sie sich selbst nicht trauen würde, dass sie eine ernsthafte Beziehung mit Bradley führen könnte, genau so wenig, wie Bradley Jasmin komplett zu vertrauen scheint. Irgendwie haben beide ein Vertrauensproblem, doch die gemeinsame Zeit auf der Ranch von Bradleys Eltern hilft beiden, besonders jedoch Jasmine.
Es war spannend die beiden dabei zu begleiten, wie sie ihre Ansichten über den jeweils anderen korrigieren und sich Gefühle einschleichen.

Der Teamzusammenhalt, aber auch Bradleys und Jasmines Familien waren wirklich schön zu lesen, ich mag die Jungs einfach und ihre manchmal seltsamen Ansichten, aber vor allem die offene Art und die Tatsache, dass sie durchaus für andere einstehen, wenn sie ihnen wichtig genug sind. Zudem ist für beide Protagonisten die Familie ein zentrales Thema, Herzschmerz kommt genau so wenig zu kurz, wie amüsante Szenen und Leidenschaft. Und wunderbar süße Szenen, bei denen mir das Herz aufging.
Das und der flüssige Schreibstil haben es mir leicht gemacht, in dem Roman abzutauchen und ihn genießen zu können.
Plus wurden hier schon die Weichen für den nächsten Roman gelegt, der in den nächsten Tagen zu haben sein wird.

Fazit:
5 Wirbelwinde
für diesen Band der Reihe und mein Herz gehört ja sowas von Bradley!





Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s