Neuzugang: Das Mondtor

Welches Paket hat denn da meinen neuen Lieblingsleseplatz für sich beansprucht?
Wer schwingt so leicht im Regen und Wind?
Es ist das Paket mit seinem Gesicht.
Es hält das Mondtor fest in sich…

Und damit höre ich auch schon auf mit einer mehr als seltsamen Version vom „Erlkönig“, das weiter zu verhunzen geht nicht. Auf jeden Fall möchte ich euch aber den Inhalt dieser Buchbox zeigen, die ich am Samstag erhalten habe.
Und dann hat sich das Paket es auch noch allen ernstes in meinem neuen Lieblingsleseplatz breit gemacht, aber es wollte an die frische Luft, was soll man da als fürsorglicher Bücherwurm auch schon sagen?
Eben… nichts.

In Zusammenarbeit mit der Agentur Mainwunder – ich darf hier zum Bloggerteam gehören – habe ich diese tolle „Mondtor“ Post von Karola Löwenstein erhalten und bedanke mich ganz herzlich dafür bei beiden! ❤
Seit kurzem sind alle Teile der Chroniken von Gabaldon als Printexemplar erhältlich und sie sind so schön anzusehen!

Inhalt des Pakets: Mondanhänger, Postkarten, Das Print und ein Lesezeichen

Kennt ihr die Reihe?
Ich tatsächlich noch nicht, obwohl es schon länger auf meiner Wunschliste lag, da meine Lieblings-Anja von Amorem namque Librorum so begeistert von den Büchern der Autorin ist und als dann die Information kam, es würde eine Aktion von Mainwunder mit Karola Löwenstein gemacht werden, war ich sofort Feuer und Flamme dafür, weil… es passt einfach perfekt in mein Leseschema und ich wollte es mir sowieso holen. Wenn mich der erste Band jetzt auch noch überzeugt, werde ich mir Band 2 und Band 3 kaufen.

Den ersten Teil „Das Mondtor“ gibt es aktuell auch für 99cent bei Amazon zu kaufen, also wer Interesse daran hat, die Reihe kennenzulernen, sollte jetzt zuschlagen.

Klappentext:

FÜR KURZE ZEIT ZUM EINFÜHRUNGSPREIS

Nasja kann nur darauf hoffen, dass Nemos sie lieben wird. Der junge König von Galadon hat genauso wenig wie sie um diese Ehe gebeten.
Doch Nasja wird ihre Pflicht erfüllen, auch wenn sie weiß, dass nicht jeder am Hof eine Nymphe willkommen heißen wird.
Sie will Gutes für die Menschen von Galadon und für die Nymphen in ihrer Heimat tun. Wenn sie zusammenhalten, können sie etwas gegen die Zentauren erreichen, die jede Schwäche ihrer Feinde ausnutzen.
Doch schnell wird Nasja klar, dass nichts so ist, wie sie es erhofft hat.
Ihr größter Feind ist ganz nah und gegen ihn hat sie nichts in der Hand. Sie muss sich auf die alte Magie der Nymphen besinnen, die tief in ihr verborgen ist.
Nur so hat sie eine Chance zu überleben.

Link zu Amazon: Das Mondtor – Die Chroniken von Gabaldon 1

Ich bin echt angetan von dem Cover und dem Klappentext und freue mich schon darauf, die Geschichte zu lesen, wobei vorher noch 2 oder 3 andere Bücher auf mich warten, aber bald werde ich es inhalieren. Vielleicht sogar im Buddy-Read mit meiner liebsten Lieblings-Anja, das haben wir auch schon ewig nicht mehr gemacht.

Was war denn euer letzter Neuzugang? Egal, ob Rezensionsexemplar oder selbst gekauft. Zeigt gerne mal her!

Habt einen schönen Abend,

Eure Jamie


*alle Links sind No-Follow Links

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s