Zeitreise-Woche: Enike Kirsch

Willkommen an diesem Montag zum ersten Beitrag zur „Zeitreise-Woche“ 🙂

Heute möchte ich euch die Autorin Enike Kirsch und ihr Abenteuerspielbuch „Maia und die Geschichte der Menschheit“ vorstellen, dafür hat sich die Autorin meiner Fragen angenommen und diese beantwortet, zudem habe ich euch noch zwei Schnipsel in diesem Beitrag, damit ihr seht, wie das mit dem Spielbuch gemeint ist, denn ich persönlich kannte diese Art von Büchern noch gar nicht.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und hoffe, ihr habt genau so viel Freude wie ich daran!

Enike Kirsch

Autoreninterview

Name: Enike Kirsch
Wunschort, an dem du gerade gerne wärst: In Griechenland am Strand
besondere Fähigkeit: Diese Frage hat eine stundenlange Diskussion mit meinem Mann ausgelöst. Belassen wir es kurz bei Geduld 😀
Lieblingslied: „Every You, every me“ von Placebo
Lieblings-Heulbuch: „Morgen kommt ein neuer Himmel“ – Nelson Spielman

1. Enike, dein Roman „Maia“ ist ein Spielbuch – der Leser kann aus verschiedenen Möglichkeiten wählen, wie es weiter geht und zur jeweiligen Seite dann blättern oder im ebook hinspringen. Was hat dich so an dieser Umsetzung gereizt?

Früher habe ich gerne selbst solche Bücher gelesen, die mir ermöglichen, den Handlungsverlauf zu bestimmen und auch mehrere Versionen des Buches zu lesen, wenn mich die erste Wahl nicht ans Ziel geführt hat. Dass ich letztendlich selbst eins geschrieben habe, kam daher, dass ich mehrere Kurzeinfälle hatte, die als eine Geschichte keinen Sinn ergaben, verknüpft mit Wahlmöglichkeiten allerdings schon.

2. In welchen Genres schreibst du?

Ich habe mich noch nicht abschließend festgelegt. Gestartet bin ich mit einer Krimi-Drama-Reihe. Dieses Abenteuer-Spielbuch vereint Elemente in Richtung Fantasy, Dystopie, Romanze uvm.

3. Welches Genre möchtest du unbedingt noch ausprobieren und warum?

Thriller – wegen der Spannung und um meine Leser mit Cliffhangern zu quälen 😀

4. Was machst du, wenn du nicht gerade schreibst?

Ich schaffe es, meinen Zeitplan immer voll zu haben. Über arbeiten, Zuhause umbauen bis hin zu Sport, den ich als Ausgleich zu allen Kopftätigkeiten brauche.

5. Welchen Wunsch möchtest du dir unbedingt noch erfüllen?

Hier kommt der Sport ins Spiel, Marathon laufen steht noch auf meiner Liste. Das braucht allerdings eine längere Vorbereitungszeit.



Wusstest ihr, dass ich manchmal gemein sein kann? Das glaubt mir nur irgendwie kaum einer und deswegen werde ich euch das jetzt gleich beweisen, denn jede*r Autor*in musste sich einigen schrägen Entscheidungsfragen stellen und auch Enike Kirsch kam daran nicht vorbei.

Also, liebe Enike, entscheide dich weise:

1. Kokosnusswasser für 10 Jahre trinken oder 1 mal Skorpiongift auf Ex runterhauen?

Kokosnusswasser – ich weiß ja nicht, ob ich Skorpiongift überlebe 😀

2. 1 Jahr alleine auf dem Mars leben oder an die tiefste Stelle des Meeres tauchen?

Definitiv tauchen! Bereits letztes Jahr sollte es für mich u.a. zu Recherchezwecken auf eine Tauchtour gehen, bei der ich auch tiefere Tiefen angepeilt hatte. Diese wurde aber bereits zum zweiten Mal verschoben und ich befürchte, dass ich den Tieftauchkurs auch noch im deutschen See machen muss 😀 (dunkel und kalt)

3. 10 Tage Aufenthalt in einem Hochsicherheitsgefängnis zu Recherchezwecken – von denen du niemandem erzählen darfst – oder ein Zeitsprung in die Vergangenheit und die Konkubine von Louis XIV. für 6 Monate?

Auf jeden Fall das Hochsicherheitsgefängnis 😀 😀 😀

Wie würdet ihr euch entscheiden bei diesen 3 Fragen?


Jetzt möchte ich euch noch das Buch vorstellen, in dem es um Zeitreisen geht.
„Maia und die Geschichte der Menschheit“ ist ein Abenteuerspielbuch, wo man selbst Entscheidungen treffen und damit Einfluss auf die Geschichte nehmen kann. Eine ziemlich coole Idee, denn so kann man das Ende für sich selbst entscheiden und hat zudem noch verschiedene Stränge, je nachdem, welche Wahlmöglichkeit man nimmt.

Klappentext:
Maia ist nicht wirklich gut im Geschichtsunterricht – aber warum auch? Das ist doch schon alles so lange her. Sie lebt jetzt! Und sie will erleben und sich nicht alles erlesen. Doch dann kommt der Moment, der sie buchstäblich in die Geschichte eintauchen lässt.
Und hier kommst du ins Spiel – welche Abenteuer wird Maia erleben und wohin wird die Reise überall gehen? DU entscheidest!
Ein Spielbuch (choose-your-own-adventure) für Junge und Junggebliebene, die Spannung in verschiedenen Welten und Zeiten suchen.

Link zu Amazon: Maia und ihr Abenteuer

Seid ihr dabei oder ist es euch noch zu unsicher? Dann habe ich euch hier noch zwei Schnipsel, in denen deutlich wird, wie ihr euch entscheiden könnt.

Ich muss ja gestehen, ich würde dem Beamgerät nicht ganz trauen und zu Fuß weiter laufen, wie würdet ihr euch entscheiden?
Und wäre so ein Spielbuch auch etwas für euch?


Ich hoffe, die erste Kandidatin der Zeitreise-Woche hat euch neugierig gemacht und wünsche euch einen schönen Vormittag!

Eure Jamie

PS.: wie immer gilt: No-Follow Links 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s