Tea-Time Reihenvorstellung

Einen wunderschönen Dienstag zusammen!
Oder einen mauen, aber tatsächlich hoffe ich, dass es bei euch auch Sonne gibt und ihr euch vom Montag erholen könnt.

Heute möchte ich euch eine süße Trilogie vorstellen, die ich in allen Ausgaben zuhause habe… E-Book, Print und Hardcover. Ein bisschen verrückt?
Ja, mag sein… Aber ich liebe die Geschichten, die manchmal gezwungene Harmonie und vor allem die Interaktion zwischen den Frauen, weil es hier nicht nur darum geht, die wahre Liebe zu finden, sondern vor allem um Freundschaft und die Verwirklichung der eigenen Träume.
Aber auch um das Frei machen vom altem „Ballast“, sei es auch in Form eines Ehemannes.

Es geht um die Trilogie „Tea-Time“ von Janina Venn-Rosky.

Ich liebe unendlich diese Pastellfarben, in denen die Bücher gehalten sind, außerdem mag ich die Geschichten dahinter.
Kultivierte Männer, die nicht immer Gentleman sind, auch wenn das eine gewisse Teeladen-Besitzerin annimmt. Eine coole Oma, die von einer romantisch-versagten Liebe berichtet und dabei noch so unendlich köstlich backt und drei Frauen, die jeder ihren eigenen Traum hegt und dabei sich stets auf die Unterstützung der Anderen verlassen kann.

Das „Tea-Time“ ist wie eine kleine Wohlfühloase, denn im Laden stehen nicht nur wunderschöne Teedosen mit köstlichen Aromen verborgen, sondern auch selbstgemachtes Gebäck und ein Ort zum in Form von einer Art Wohnzimmercáfe, der zum Träumen und Verweilen einlädt.

„Liebe in Teedosen“ Klappentext:

Die große Liebe liegt bereits hinter Anastasia. Heute verschenkt sie ihr Herz lieber an verstoßene Möbel, die sie mit viel Fantasie in neue Lieblingsstücke verwandelt.
Als sie eines Tages das charmante Tea Time entdeckt, ist sie sofort fasziniert von dem kirschroten Teeladen und seiner temperamentvollen Inhaberin.
Aber Anastasia findet nicht nur duftende Tees und gute Freundinnen im Tea Time. Ihr begegnet auch ein ungehobelter Gentleman mit dem Talent, sie immer wieder zur Weißglut zu bringen. Seine funkelnden Bernsteinaugen wollen sie dennoch einfach nicht loslassen …
Ist in Anastasias Herz wirklich gar kein Platz mehr für die Liebe?

*** Mit drei köstlichen Rezepten zum Nachbacken für eine genussvolle englische Tea Time ***

Link zu Amazon: Anastasia und Frank

„Kein Tee für Mr. Darcy“ Klappentext:

Ein echter Gentleman versucht, mit viel Fantasie und etlichen Tassen Tee das Herz von Bloggerin Jane zu erobern. Doch Jane wird das seltsame Gefühl nicht los, dass ihr romantischer Verehrer irgendetwas vor ihr verheimlicht.
Als auch noch ein Brief von Mr. Darcy höchstpersönlich bei Jane eintrudelt, ist das Chaos perfekt. Stück für Stück kommt Jane dahinter, dass auch der mysteriöse Mr. Darcy so einiges zu verbergen hat …
Jane muss sich entscheiden, mit wem sie ihren Tee trinken will. Doch das ist alles andere als einfach. Wird Janes Herz ihr in diesem Dschungel aus Geheimnissen, Liebe und Sticheleien den Weg weisen?

Link zu Amazon: Jane und Mr. Darcy

„Sehnsucht nach Teeküssen“ Klappentext:

Mach dich auf Überraschungen gefasst, wenn du deinen Träumen folgst …

Das Letzte, was Olivia sich wünscht, ist ein neuer Mann. Im Tea Time, dem romantischen Teesalon, hat sie nach ihrer Scheidung ihr Glück und gute Freundinnen gefunden.
Alles wäre perfekt, wenn es da nicht diesen attraktiven Teehändler gäbe, der wie ein Irrlicht immer wieder in ihrem Leben auftaucht. Doch die Salonbesitzerin denkt gar nicht daran, sich noch einmal das Herz brechen zu lassen.
Vergessen kann sie den Abenteurer aber auch nicht. Doch obwohl die zwei eine gemeinsame Leidenschaft verbindet, gehen ihre Träume in unterschiedliche Richtungen. Soll Olivia der Liebe dennoch eine zweite Chance geben?

Link zu Amazon: Olivia und der Teehändler


Jedes Buch enthält außerdem drei köstliche Rezepte und es ist gar nicht schwer, diese nachzubacken! Besonders angetan und verliebt bin ich in „Mrs. Norris‘ Lemon Drizzle“ – mein absoluter Lieblingskuchen mittlerweile, wobei ich ihn auch öfter mal abwandel und unter anderem ihn auch als Muffinrezept verwende. Aber so gut… hach, da bekomm ich gleich wieder Lust auf Backen. Schrecklich xD

Also, wenn wir auf süße Geschichten, mit Harmoniebedürftigkeit steht, aber auch Frauen kennen lernen wollt, die trotz aller Hindernisse versuchen sie selbst zu bleiben oder wieder zu werden, dann seid ihr bei dieser Reihe genau richtig.
Janina Venn-Rosky schafft es, die Charaktere so zu beschreiben, ihre individuellen Geschichten so zu zeigen, dass ich mein Herz einfach an sie verloren habe.
Besonders schlägt mein Herz bei dem sexy Teehändler, der wohl einfach keine Ruhe finden kann und stattdessen ein Abenteuer nach dem anderen in Angriff nimmt. Ob ihn etwas umtreibt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s