DER CLUB: Mr. King

Autor: Nora Adams
Titel: Mr. King
Reihe: DER CLUB – Band 2
Seitenanzahl: 216 Seiten
Verlag: Selfpublishing
ISBN: 979-8778873001
Preis:
E-Book:
2,99€
Print: 8,99€
Link zur Autoren FB Seite: Nora Adams
Link zu Amazon: Der Pilot und die Buchhalterin
Klappentext:

Ich bin Buchhalterin. Niemals hätte ich gedacht, dass ich eines Tages für den berüchtigten Club arbeiten würde.
Mein Leben ist alles andere als leicht. In meiner Pause kämpfe ich mit den Tränen und werde doch tatsächlich von einem Typen an die Klapse verwiesen!
Den überaus arroganten Mr. King kann ich gerade wirklich nicht gebrauchen!
Bloß dumm, dass er zum auserwählten Kundenkreis des Clubs gehört und mein Boss von mir verlangt, dass ich mich entschuldige …

Ernste Themen, starke Persönlichkeiten und heiße Erotik.

Jeder Band ist in sich abgeschlossen, durch den Club und die wiederkehrenden Figuren sind sie aber miteinander verbunden.

Bereitstellung des Exemplars: Rezensionsexemplar.

Meine Meinung:

Allie ist alleinerziehende Mutter von Zwillingen und versucht ihr Bestes, um ihnen ein anständiges Leben zu ermöglichen, darunter fällt auch, dass sie Nachts arbeitet und in diesem Job hat sie nun das Glück, dass ihre nicht flexiblen Zeiten perfekt reinpassen. Als Buchhalterin eines noblen Sex-Clubs bietet es sich schließlich an, nachts zu arbeiten.
Bei einer ihrer Schichten hat sie einen minimalen Nervenzusammenbruch und begegnet dabei Logan King, der sie mit seiner Art direkt auf die Palme bringt. Unglücklicherweise ist er ein Mitglied vom Club und die Dinge nehmen ihren Lauf.

Logan King ist das Verhalten der Frau, die ihn einfach anpampt, nicht gewohnt, noch weniger jedoch, dass er sich überhaupt Gedanken um sie und ihre Situation macht, nachdem er mehr darüber erfahren hat. Nicht, dass er darum gebeten hätte, mehr zu erfahren, aber was soll Mann denn auch tun, wenn eine hysterische Frau einen anmault?
Logan ist eigensinnig, arrogant und stur, Allie übertrifft ihn in zwei von drei Punkten dabei um einiges und eins führt zum anderen.

Was ich hier so schön finde, ist die Tatsache, dass die Charaktere trotz der Kürze des Buches eine wundervolle Entwicklung mitmachen, ihre Macken und Ecken aufgezeigt werden und welche Wünsche und Sehnsüchte sie haben – ja, auch ein Logan King hat diese, selbst wenn er es sich nicht oft eingesteht.
Und im Verlauf kann man hinter Logans Maske blicken, selbst wenn er das gegenüber Allie gar nicht zeigen möchte, doch sie scheint sein ganz persönliches Kryptonit zu sein.

Ich mag es, dass Allie für ihre Unabhängigkeit kämpft, aber auch versucht Logan in ihr Leben mit einzubeziehen und Logan sich nach und nach tatsächlich daran gewöhnt und mehr möchte. Die Art, wie sie beide einen gemeinsamen Nenner finden, obwohl das im ersten Moment so seltsam unpassend erscheint, hat mir gut gefallen.
Sexy, nicht so oberflächlich und mit Problemen, die einige von uns mehr als nachvollziehen können – perfekt zum Abschalten und Träumen.

Fazit:
5 Wirbelwinde
, denn eine Novelle ist nicht gleich Novelle. Ich bin neugierig auf den nächsten Teil.




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s