Kalte Füße, heißes Blut

Autor und Copyright: Margaux Navara
Titel: Kalte Füße, heißes Blut
Reihe: Frostmagie – Buch 12
Seitenanzahl: 192 Seiten
Verlag: Selfpublisher
ISBN: 978-3966986250
Preis:
E-Book:
2,99€
Print: 8,99€
Link zur Autoren FB Seite: Margaux Navara
Link zu Amazon: Lyn und Angus
Klappentext:

Smarter Police Officer trifft auf coole Trailerbraut – Spanking unterm Weihnachtsbaum nicht ausgeschlossen

Lyn kommt nur knapp über die Runden. Der Dealer ihrer verstorbenen Mutter will ihr den Trailer unter dem Hintern weg verkaufen, dabei funktioniert nicht einmal mehr die Heizung. Und das im Dezember in Frost Creek. Wo bleibt da die Frostmagie? Selbst die Schneekugel, die sie im Laden bewundert, bringt ihr kein Glück. Stattdessen findet sie sich in den Fängen eines sehr unnachgiebigen, aber teuflisch attraktiven Police Officers wieder.

Angus hat all seinen Kinks abgeschworen und sich an diesen Ort am Ende der Welt versetzen lassen. In Frost Creek herrschen Beschaulichkeit und Ordnung. Denkt er. Die junge Frau, die ihm den Mittelfinger zeigt, geht ihm nicht aus dem Kopf. Als er sie beim Klauen erwischt, bricht er seinen Schwur. Bei eben dieser einen Frau, die ihn wahnsinnig macht, helfen nur seine unkonventionellen Methoden.

Ehe Lyn sich versieht, liegt sie über Angus‘ Knien.

14 Autorinnen entführen euch in 14 romantisch – weihnachtlichen Geschichten nach Frost Creek

Bereitstellung des Buches: E-Book als Rezensionsexemplar.

Meine Meinung:

Lyn wohnt in einem Trailer, kommt kaum über die Runden, verdient sich ihr Geld mit kleineren Tätigkeiten und gehört eher an den Rand der Frost Creek Gesellschaft.
Ihre Mutter ist gestorben und hat ihr einige Probleme da gelassen, die sich immer mehr zuspitzen und sie in eine Situation bringen könnten, aus der es kein Entkommen mehr gibt, wenn sie nicht bald etwas findet, womit sie genug Geld verdienen kann. Da wird die funktionsunfähige Heizung in dem Wohnwagen noch das kleinste Problem darstellen.
Erst, als sie auf den Police Officer Angus trifft und er sie unter seine Fittiche nimmt, beginnt sie an so etwas wie ein Weihnachtswunder zu glauben, aber so etwas kann doch nicht ihr passieren, oder?

Angus ist Officer im Ort, hat aber nicht nur ein Geheimnis, nicht nur seine Kinks, sondern auch etwas, was das Berufliche betrifft. Er ist teilweise knurrig, mürrisch und wirkt entweder übermoralisch oder als hätte er diese vollkommen verloren, besonders, als er etwas tut, für das Lyn ihn hassen könnte.

Die Geschichte der beiden ist interessant und spannend geschrieben, gerade als es anfing, zwischen den beiden Charakteren heißer zu werden, habe ich mich gefragt, in wie fern er das mit seinem Gewissen vereinbaren kann und wie Lyn Angus‘ Handlung hinnimmt, sich sogar fallen lässt. Aber dadurch, dass sich beide Charaktere damit auseinandergesetzt haben und es nicht nur als Randnotiz sozusagen stehen blieb, war es dann wieder nachvollziehbar.
Dass sich die Situation im Verlauf – ganz ohne Angus‘ Zutun – zuspitzt, könnte für Lyn in einer Katastrophe enden. Aber Angus ist kein Ritter in strahlender Rüstung… oder vielleicht doch, nur in einem anderen Outfit?

Der BDSM Anteil ist hier teilweise vorhanden und liest sich logisch im Gefüge. Zuerst habe ich mich gefragt, ob es so übergriffig werden wird, wie manch ein anderes Buch, aber tatsächlich war dem nicht so, sondern gut erläutert und auch allgemein darauf ausgelegt, dass beide das bekommen vom Gegenüber, was sie sich wünschen, wenn auch nicht zu Anfang so deutlich.

Sowohl Angus als auch Lyn fand ich sehr sympathisch und gerade Lyn hat mir Leid getan, dass sie so durch das Systemraster gerutscht war, sodass sie sich alleine durchschlagen musste und das in einer Kleinstadt wie Frost Creek, wo jeder jeden kennt sozusagen.

Fazit:
4 Wirbelwinde
für diese Frostmagische Geschichte und definitiv einen erneuten Abstecher nach Frost Creek wert! Die Autorin werde ich auf jeden Fall weiter verfolgen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s