These simple Words

Copyright: Written Dreams Verlag

Autor: Ruby Recked
Titel: These simple Words
Reihe: Ja – Band 1
Seitenanzahl: 288 Seiten
Verlag: Written Dreams Verlag
ISBN: 978-3964438744
Preis:
E-Book:
3,99€
Print: 12,99€
Link zur Autoren FB Seite: Ruby Recked
Link zu Amazon: Collins und Jackson



Klappentext:

An ihrem ersten Tag am College rechnet die 18-jährige Collins Jackson mit vielem, aber nicht damit, sich aufgrund einer Namensverwechslung ab sofort ein Zimmer mit dem unverschämt attraktiven Musiker Jackson Collins teilen zu müssen. Nach dem anfänglichen Schock kommen sich die beiden Studenten schnell näher, doch schon bald wird klar, dass Jackson weder Interesse an einer Freundin, noch an einer Jungfrau hat.

Als Collins wenig später den Footballspieler Sean Turner kennenlernt und dieser aufrichtiges Interesse an ihr zeigt, wähnt sie sich am Ziel ihrer Träume. Er ist alles, was sie sich je von einem Jungen gewünscht hat: aufmerksam, liebevoll und gutaussehend.

Dennoch fällt es Collins schwer, sich vollends auf ihn einzulassen. Viel zu oft sehnt sie sich nach Jacksons Nähe. Die widersprüchlichen Signale, die ihr sexy Mitbewohner aussendet, machen es ihr darüber hinaus nicht leichter.
In ihrem Inneren beginnt ein Kampf zwischen Verlangen und Verstand, bis sie begreift, dass das Herz die Entscheidung über ihre Zukunft treffen muss.

Der Auftakt zu Ruby Reckeds neuer New Adult Reihe. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, weitere Teile behandeln andere Paare.

Bereitstellung des Buches: Gekauft.

Meine Meinung:

Collins darf endlich ans College und dabei aus der Fürsorge ihres Vaters raus, denn obwohl sie ihn liebt, freut sie sich doch sehr auf die Zeit, die sie auf dem Campus verbringen darf.
Doch an ihrem ersten Tag geht alles schief, was nur schief gehen kann. Nicht nur, dass es zu einem Missverständnis mit ihrem Namen kam und sie sich jetzt ein Zimmer mit einem jungen Mann teilen muss, nein, der Kerl ist auch noch unendlich heiß und anscheinend ein ziemlicher Aufreißer.
Im ersten Moment küsst er sie, im nächsten sagt er, dass sie hier Regeln aufstellen müssen, um ohne Probleme miteinander leben zu können, denn so schnell wird Collins kein anderes Zimmer bekommen, da alles belegt ist.

Collins, die herzlich wenig Erfahrung mit Männern hat, ist überfordert und irritiert über das seltsame Verhalten von Jackson, doch als der Footballstar des College beginnt sich für sie zu interessieren, scheint sie das gefunden zu haben, was sie sich gewünscht hat.
Wenn da doch nur nicht das seltsame Verhalten ihres Mitbewohners wäre und die ständige Eifersucht in ihr, wenn sie Jackson mit einer anderen Frau sieht.

Jackson hält nichts von Komplikationen und er hat einen genauen Plan, wie seine Zukunft und die Zeit am College aussehen sollte, da passt es ihm herzlich wenig, dass Collins nicht nur den gleichen Namen hat wie er, sondern auch seine neue Mitbewohnerin ist. Für ihn bedeutet sie nur Ärger, denn sie könnte seinen Plan ins Wanken bringen, gleichzeitig freundet er sich langsam mit ihr an.
Jackson wirkt wankelmütig in seinem Verhalten, doch je mehr man ihn kennenlernt, desto mehr versteht man, warum er sich so verhält und warum es ihm so schwer fällt, zu seinen Gefühlen zu stehen beziehungsweise die Situation aufzulösen, in die er sich selbst gebracht hat.

Die Dialoge sind manchmal so herrlich zum Lachen gewesen, ich saß da und hab mich gekringelt, doch Ruby Recked schafft es auch, ernste Themen gut einzubauen und diese nicht ewig zu zerkauen, sondern gezielt darauf einzugehen und dann ist es wieder gut, wobei sie im Hinterkopf bei mir hängen geblieben sind und so viele Charakterhandlungen dann auch im Nachhinein erklärt haben.

Ich liebe den Schreibstil der Autorin, denn er konnte mich direkt in das Buch mitnehmen und abtauchen lassen, während ich mich gefragt habe, was denn nun los ist mit Jackson und seinem dämlichen Verhalten. Manchmal hätte ich sowohl ihn, als auch gerne Collins einfach nur geschüttelt und geschimpft! Aber ich glaube, so geht es mir bei fast jedem Buch 😛

Jacksons beste Freunde Ash und Max haben sich auch direkt in mein Herz geschlichen, genau so wie Collins großer Bruder Cooper, der zwar nicht direkt im Buch auf dem Campus auftaucht, dafür aber am Telefon und per Skype und ich finde den Kerl einfach nur genial.

Ich mag es, dass hier wichtige Themen angesprochen werden, ohne überladen zu wirken und gleichzeitig ohne einen moralischen Zeigefinger zu erheben. Gleichzeitig entwickeln sich die Charaktere im Verlauf des Romans und ich mochte es sehr, mich in diese Geschichte abtauchen zu lassen.
Das Buch an sich ist abgeschlossen, aber Ruby Recked hat bereits die Fäden für den nächsten Band gesponnen mit einem neuen Paar und da freue ich mich sehr drauf.

Fazit:

5 Wirbelwinde für eine süße, spannende und emotional geladene Geschichte, die einen tollen Reihenauftakt bildet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s