Starting Six: Charlize und Blaine

Copyright: WrittenDreams Verlag

Autor: Kim Valentine
Titel: Charlize und Blaine
Reihe: Starting Six 3
Seitenanzahl: 330 Seiten
Verlag: Written Dreams Verlag
AISN: B07NWVDG3P
Preis:
E-Book:
 3,99€
Print: folgt
Link zur Autoren FB Seite: Kim Valentine
Link zu Amazon: Der Fels in der Brandung und die Ärztin

Klappentext:

Charlize Jefferson, genannt Charlie, hat nach dem Medizinstudium eine Stelle in der renommierten Knight-Klink ergattert, in der alle Spieler der Boston Razors ihre Blessuren verarzten lassen. Charlie ist ein riesiger Fan des Teams, doch um nicht gegen die Vorschriften zu verstoßen, darf sie sich ihr privates Interesse bei der Behandlung der Eishockeyprofis nicht anmerken lassen.
Den Job zu verlieren wäre für die frischgebackene Ärztin das denkbar Schlimmste, denn sie steht tief in der Schuld ihrer Eltern, woran diese sie ständig erinnern. Genau aus diesem Grund übernimmt Charlie eine Wohnungsbesichtigung für ihre Mutter und wird dafür prompt belohnt, denn der Klient ist kein geringerer als Blaine Hopkins, seines Zeichens Defensivspezialist der Boston Razors.
Vom ersten Moment an sprühen die Funken zwischen den beiden und die junge Frau kann der Anziehungskraft, die der Profisportler auf sie ausübt, nicht lange widerstehen. Aber sie weiß, dass sie sich auf dünnem Eis bewegt. Bislang zählt Blaine nicht zum Patientenstamm, aber selbst eine kleine Verletzung könnte jederzeit dafür sorgen, dass er zum Tabu wird.
Allerdings ist diese latent lauernde Gefahr nicht Charlies einziges Problem und schon bald ist sie gezwungen, eine Entscheidung zwischen Karriere, Familie oder Liebe zu treffen.

Jedes Buch ist in sich abgeschlossen. Weitere Titel der Reihe handeln von anderen Paaren.

Bereitstellung des Buches: Rezensionsexemplar

Meine Meinung:

Charlize, kurz Charlie, ist eine junge Ärztin, die seit knapp 14 Monaten eine Anstellung in der renommierten Privatklinik Knight-Klinik als Ärztin in der Notaufnahme praktiziert. Nicht nur, dass sie jeden Dienst übernimmt – besonders jene, die ihre Kollegen nicht wollen – muss sie noch jeden Penny zwei Mal umdrehen, denn sie schuldet ihren Eltern die Studiengebühren für ihr Medizinstudium.
Charlie lebt also eigentlich nur für ihre Arbeit. Essen, schlafen, Eishockey schauen – die Boston Razors sind ihre Lieblingsmannschaft, seit sie 14 ist – und noch mehr Arbeiten.
Männer stehen da nicht so auf dem Programm bis sie auf Blaine Hopkins trifft und von jetzt auf gleich im Fangirl-Modus landet, wobei schnell klar wird, dass seine Anziehung nicht daher rührt, dass er ein ziemlich heißer Eishockeyspieler ist.

Blaine Hopkins, seines Zeichens Defensivspezialist der Boston Razors, ist auf der Suche nach einer Wohnung und trifft dabei auf Charlie, die die Vertretung für ihre Mutter übernimmt. Zwischen den beiden sprühen die Funken, doch Blaine gehört tatsächlich nicht zu sehr Sorte Profisportler, die sich ein Groupie nach dem anderen angeln.
Viel eher ist er so der perfekte Traummann schlecht hin und ich gestehe, ich kann Charlie so verdammt gut verstehen, wieso sie ihm so verfallen ist.

Habe ich Jason Coltrane und Ridley Wilde geliebt in den vorherigen Büchern, so ist Blaine meine unangefochtene Nummer 1 in dieser Reihe, weil er einfach… perfekt ist.
Und unglaublich, dass er sich seine Erziehung so behalten hat, trotz seines immensen Erfolges.
Die Dynamik zwischen Charlie und Blaine ist total süß, die Funken sprühen von Anfang an und doch läuft es nicht von jetzt auf gleich darauf aus, dass sie im Bett landen. Es ist so eine zuckersüße Geschichte, gepaart mit Problemen, die aber nicht durch die Charaktere selbst verursacht werden ala unnötiges Drama, sondern das, was sie haben ist stabil, während die äußeren Umstände an ihnen nagen.
Denn sollte Blaine jemals sich verletzen, wird er auf einem der Behandlungstische in der Knight-Klinik landen, wodurch er ein Patient wäre und Charlie würde gegen ihren Arbeitsvertrag verstoßen. Und als wäre diese Gefahr nicht ausreichend, so hat ihre Mutter noch ihre Finger im Spiel und versucht sie zu verkuppeln. Mit einem Mann, der Charlie zuwider ist, doch die Pistole wird ihr auf die Brust gehalten und sie weiß sich nicht anders zu helfen, als einmal nach zu geben.
Was dies für Folgen für sie hat, kann sie sich nicht einmal ausmalen…

Das Zusammenspiel der beiden ist faszinierend, die Geschichte an sich liest sich flott, weil der Schreibstil der Autorin mich so mit nimmt. Ich gestehe: Das Buch hat mir meinen Schlaf geraubt, weil ich selber Nachtdienst habe und statt zu schlafen, lieber gelesen habe. Aber Blaine ist auch zu toll! Ehrlich, mein Herz ist ihm geradezu zu geflogen.
Neben ernsten Szenen waren auch viele zum Lachen, ganz besonders eine, wo Ridley Wilde und Jason Coltrane involviert sind… Ich kann nur sagen „Eier-Handtaschen“ – Kommentar.
Bombastisch!

Der nette Junge von nebenan mit dem Herzen am richtigen Fleck und die junge Ärztin, die eigentlich nicht verstehen kann, was ein Mann wie dieser Profisportler an ihr findet. Und doch sind sie einfach nur das perfekte Paar.

Fazit:

5 Wirbelstürme mit Sternchen, weil es einfach so genial war. Ich liebe das Buch, es hat mich gefesselt, mich vom Schlafen abgehalten und mein Herz den Charakteren geöffnet. Und ich habe mich ein bisschen in den Sport verliebt ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s